projekte

Bauernmarkt

Bauernmarkt

Auf Iniatiave der lokalen Agenda 21 ist es gelungen, den Rheinischen Bauernmarkt auch nach Neukirchen-Vluyn zu holen. Nachdem auch das Sradtmarketing ins Boot kam wurde am 5. September 2002 der Rheinischen Bauernmarkt in Neukirchen-Vluyn festlich eröffnet.

Der Bauernmarkt findet jeden Donnerstag von
14:30 - 18:00 Uhr im Stadtteil Neukirchen auf der Hochstraße statt.

Pflanzentauschbörse

Pflanzentauschbörse

Auf dem Rheinischen Bauernmarkt im Dorf Neukirchen, Hochstraße, findet alljährlich an einem Donnerstag in der ersten Maihälfte zwischen 14.30 Uhr und 18.00 Uhr eine Pflanzentauschbörse statt.

Fairer Handel

Fairer Handel

Der Titel „Fair Trade Town“ ist bei Städten und Gemeinden heiß begehrt. Vergeben wird er vom gemeinnützigen Verein „Fair Trade“. Auch der Rat der Stadt Neukirchen-Vluyn hatte 2012 beschlossen, dass die Stadt sich um diese Auszeichnung bewerben möge.

Um den Titel Fair-Trade Town zu erlangen sind verschiedene Kriterien [link zu Fair Trade] zu erfüllen. Beispielsweise muss bei Sitzungen des Rates sowie der verschiedenen politischen Ausschüsse und bei Besprechungen im Rathaus fair gehandelter Kaffee angeboten werden. Dies ist in Neukirchen-Vluyn bereits seit 1999 der Fall. Der damalige politische Beschluss hierzu war auf eine Initiative der Lokalen Agenda 21 zurückzuführen.